AT023 RAD Music International: Band-Projekt auf der griechischen Insel Lesbos

Rouddy Kimpioka ist vor einigen Jahren als Geflüchteter aus dem Kongo auf der griechischen Insel Lesbos gelandet. In seinem Heimatland hat er die Musik gebraucht – auch als Mittel, um aus der dortigen Situation zumindest musikalisch zu entfliehen. Auf Lesbos suchte er sich dann andere Geflüchtete, die einen ähnlichen Hintergrund hatten. Gemeinsam mit Einheimischen starteten sie das Band-Projekt RAD Music International. Rouddy lebt immer noch auf Lesbos und das Band-Projekt war auch im Krisenjahr 2020 aktiv und konnte inzwischen einige Fans gewinnen. Doch nicht alle Insel-Bewohnerinnen und Bewohner unterstützen Rouddy und die anderen musikalischen Geflüchteten … Rouddy spricht über die Hintergründe und über seine Motivation in diesem Podcast. (Musikvideo auf YouTube von RAD Music “Un metre de distance”)

AT021 Musical Storytelling: Musik-Workshop für Geflüchtete

AT015 5000 Miles – Eine Band mit integrativem Sound

Ein interkulturelles Konzert der Band 5000 Miles

AT012 Geoff Berner: Willkommen im Grand Hotel Cosmopolis

Geoff Berner, Musiker und Politiker (Foto: Genevieve Buechner)

AT008 Das beste aus den ersten vier Episoden

AT005 Banda Internationale: Dresdner spielen mit Geflüchteten

AT001 Atti-Tune